Neue Serie – Pflanzliche Notnahrung

Pflanzen sind als Notnahrung wohl die erste Anlaufstelle in einer Survival – oder Krisensituation.
Pflanzen sind einfach zu finden und in der warmen Jahreszeit auch reichlich zu finden.

Daher widmen wir hier im Survival Blog survival24.org eine neue Serie ausschließlich der pflanzlichen Notnahrung.
Jede Woche werden mehrere neue essbare Wildpflanzen vorgestellt und deren Einsatz im Survival und im Krisenfall diskutiert.
Als Leser von survival24.org bleibt Ihr so immer am Ball und lernt Schritt für Schritt neue essbare Pflanzen und deren Einsatz als Notnahrung kennen.
Wir starten mit folgenden essbaren Pflanzen:
Acker-Hellerkraut
japanischer Staudenknöterich
Hagebutte

Kein Bestimmungsbuch

Eines muss aber klar sein – wir werden hier kein neues Bestimmungsbuch oder Bestimmungshilfen eingehende vorstellen. Dazu gibt es genügend Literatur und Seiten im Internet. Auch ist das Bestimmen von essbaren Wildkräutern und wilden Pflanzen im Allgemeinen keineswegs einfach und schnell erklärt.Es braucht viel Erfahrung und Übung um Draußen sicher eine Pflanze als essbar zu bestimmen – besonders wenn das eigene und das Leben der Liebsten am Spiele stehen könnte.

Übung macht den Meister – auch beim Bestimmen von essbaren Wildpflanzen und Kräutern

Und genau deshalb werden wir ein paar Literaturtips zum Thema Bestimmung von Pflanzen mit in die neue Serie der pflanzlichen Notnahrung mit aufnehmen. Es gibt dazu tolle Bücher und Internetseiten, die wir Euch vorstellen werden.

Pflanzen sind aber mehr als Notnahrung! Pflanzen sind Heilmittel aus der Natur…

Wissen über den Einsatz von Heilkräutern kann in einer Survival Situation den gewissen Unterschied machen und das Überleben ermöglichen. Daher werden wir in den Pflanzenportraits auch wichtige Heilwirkungen für den Survivalisten einfließen lassen.
Zwar werden wir keine wissenschaftliche Abhandlung über die Heilwirkung der einzelnen Pflanzen anbieten wollen und können, doch das Grundgerüst wird verfügbar sein.

Pflanzen sind auch als Werkzeuge interessant!

Brennesselwurzel als Schnüre? Baumbast als Kordel? Was gibt es noch für Möglichkeiten Pflanzen als Werkzeuge im Survival zu verwenden? Auch auf diese Fragen wollen wir in der neuen Serie auf survival24.org Antworten geben. Schließlich sind Pflanzen mehr als Notnahrung.

Wissensaustausch ist Willkommen!

Natürlich sind wieder Eure Kommentare und Erfahrungen zum Thema Pflanzen als Notnahrung und Heilmittel gefragt und so freuen wir uns jetzt schon auf die Diskussion und den Austausch von Wissen.
Solltet Ihr über eine besondere Pflanze Etwas wissen wollen bzw.deren Eignung als pflanzliche Notnahrung abfragen wollen, schreibt in diesem Beitrag einfach einen Kommentar und wird werden versuchen die nötigen Informationen zu erheben und dann an dieser Stelle die essbare Wildpflanze beschreiben.
Natürlich sind auch Tipps zu anderen Kräuterseiten oder Büchern willkommen – wenn Ihr was habt einfach als Kommentar posten und mit den anderen Lesern teilen.

 Hier gehts zur Übersicht der pflanzliche Notnahrung und essbaren Pflanzen

About the author

Reini Rossmann

Hauptberuflicher Survival und Bushcraft Trainer, Leiter von Pflanzenseminaren, Vortragender und Autor