Kiefer Tee

Kann man die Nadeln von Kiefer und andere ungiftige Nadelbäumen kann zu einem Tee verkochen?
Ja klar und im Winter ist das eine einfache und rasche Methode an ein Wenig pflanzliche Survival Nahrung zu kommen.

Dazu Sammeln wir uns ein paar Kiefern Nadeln – Die sollen dann so ausschauen:

Kiefernadeln

Achtung: Bitte keine Nadeln von giftigen Nadelbäumen sammeln, wie zum Beispiel Eibe oder Zypressen. ( Hier Links zum Foto einer Eibe und Zypressen)

Wer eine Anleitung sucht um Nadelbäume bestimmen zu können kann sich mein Video zu diesem Thema zu Gemüte führen. Hier geht es direkt zum Video Kiefern-Fichten-Tannen bestimmen

Zubereitung des Kiefer Tees

Es gibt viele Arten wie man den Kiefer Tee zubereiten kann.
Draußen in der Natur nehme ich einfach die Nadeln vom Baum, wasche sie bei Gelegenheit und koche sie im Wasser.
Zu Hause verschneide ich die Nadeln gerne, da dann das Aroma intensiver ist.
Beide Möglichkeiten sind ok.

Kiefer Tee Nadel

Dann lasse ich die Nadeln rund 10 Minuten kochen. Es reicht auch – um Brennstoff zu sparen – die Nadeln mit zu kochen und dann 15 Minuten ziehen zu lassen.
Probiere es einfach selbst wie es Dir am Besten schmeckt.

Kiefernadeltee

Viel Spaß beim Tee Trinken.

 

PS: Hier das Video zum Thema Kiefern Tee

 

About the author

Reini Rossmann

Hauptberuflicher Survival und Bushcraft Trainer, Leiter von Pflanzenseminaren, Vortragender und Autor