Bugout Bag Vorstellung: Maxpedition CONDOR-II

Wenn Du einen robusten, funktionalen und langlebigen Rucksack suchst, dann bist Du beim Maxpedition CONDOR-II BACKPACK auf der richtigen Fährte.

Die Fächer

Insgesamt verfügt der CONDOR-II BACKPACK über 3 Fächer:

  • ein großes Hauptfach mit ca. 44,5 x 35,5 x 16,5 cm
  • ein Frontfach im oberen Bereich mit ca. 14 x 23 x 5 cm
  • ein Frontfach im unteren Bereich mit ca. 20,5 x 23 x 6,5 cm

Das Hauptfach kannst Du bis zu Hälfte öffnen und kommst so gut zu Deiner Ausrüstung. Im Hauptfach selbst gibt es ein Netzfach mit YKK Reisverschluss und ein großes Einschubfach.

Das obere Frontfach kannst Du fast komplett öffnen. Am Außenbereich des Faches sind 2 Reihen mit MOLLE-Schlaufen angebracht.

Das untere Frontfach ist mit einem 2 Wege-Reißverschlussystem ausgestattet und lässt sich auch fast komplett öffnen. Im Fach selbst ist nochmals ein Fach sowie 4 kleine und ein großes Schubfach eingenäht. Am Außenbereich des unteren Frontfaches findest Du 2 Reihen mit MOLLE Schlaufen und Aufsätzen. Ideal wenn Du kleine Taschen anbringen willst.

Es gibt im Rückenbereich noch ein Fach zum einbringen eines Trinksystems.

MOLLE überall…

Damit Du weitere Ausrüstung am Außenbereich des Rucksacks anbringen kannst hat Maxpedition MOLLE Schlaufen an allen möglichen Plätzen angebracht. Die Frontfächer genauso wie die Seitenteile sind von oben bis unten mit Befestigungsmöglichkeiten versehen.

Weitere Zuckerl des Maxpedition CONDOR-II BACKPACK

Der Boden des Rucksacks ist mit einem robusten, wasserdichten und leicht reinigenden Überzug versehen. Ideal für mich, da ich meine Rucksäcke einfach überall hinstelle. Mit dem Maxpedition CONDOR-II habe ich daher meine Freude. Einmal abwischen und schon ist der Boden wieder von Staub und Dreck gesäubert.

Bleiben wir gleich beim Boden. Danke liebes Team von Maxpedition, dass ihr am Boden Schlaufen zum Befestigen von Rollmatten oder anderer sperriger Ausrüstung eingebaut habt. Danke, weil viele andere Hersteller denken da nicht mal dran. Ich finde das sehr praktisch wenn ich meine Thermarest Rollmatte mitnehmen möchte.

Kleidungsschlaufe ist auch dabei. Wenn mir Hemd oder Jacke zu warm werden kann ich diese nun wunderbar am Rucksack anbringen. Vielleicht ist das auch für Dich interessant?

Technische Daten des CONDOR-II im Detail

  • Gewicht: ca. 1350 g
  • Kapazität: 32 Liter
  • Hauptfach: ca. 44,5 x 35,5 x 16,5 cm
  • Oberes Frontfach: ca. 14 x 23 x 5 cm
  • Unteres Frontfach: ca. 20,5 x 23 x 6,5 cm

Reinis Fazit

Ja, der Rucksack kostet eine Stange Geld, keine Frage. Aber Du bekommst dafür ein unkaputtbares Teil, dass Du bei a bissal Pflege auch die nächsten 20 Jahre verwenden kannst. Der Maxpedition CONDOR-II BACKPACK ist 100%ig durchdacht. Ich kann keinen Nachteil, keine schlechte Verarbeitung oder dumme Lösung finden. Wenn Du Etwas für die „Ewigkeit“ suchst, Dir der Rucksack optisch wie von der Staufläche gefällt dann hast Du es nun im Maxpedition CONDOR-II BACKPACK gefunden.

PS: Aktuelle Preise und Produktinformationen findest Du hier (hier klicken)

About the author

Reini Rossmann

Hauptberuflicher Survival und Bushcraft Trainer, Leiter von Pflanzenseminaren, Vortragender und Autor