Blackout – Überleben ohne Strom

Eine interessante Terra Xpress Reportage zeigt Auswirkungen eines Blackouts.
Als Beispiel wird der Stromausfall im Münsterland während des Winters 2005 gezeigt. Betroffene berichten über das Erlebte.

Interessant ist, dass es im Münsterland keine Plünderungen gab und im Gegenteil die Gemeinschaft zusammen gewachsen ist.
Studien zum Thema Plünderungen im Katastrophenfall zeigen, dass gerade in kleineren Einheiten am Land die Wahrscheinlichkeit von Plünderungen ohnehin wesentlich geringer ist und wenn diese doch auftreten diese meist von Auswärtigen begangen werden.

In der Reportage wird auch ein Ehepaar, das auf einer Ostseeinsel ganz ohne Strom lebt zu Wort kommen.
Hierbei ist interessant, dass die Beiden ohne Vorräte nicht über die Runden kommen würden.
Das ist ein dezenter Hinweis, dass Urbanes Survival, als Überleben in Städten ohne ausreichende Vorsorge und Vorräte sehr schwer bis gar nicht möglich ist.

About the author

Reini Rossmann

Hauptberuflicher Survival und Bushcraft Trainer, Leiter von Pflanzenseminaren, Vortragender und Autor